Hanf Naturkosmetik

Naturkosmetik Hanf

made with love!

Naturkosmetik. Ohne Kompromisse.

 

OHNE
 
herkömmliche Emulgatoren, Konsistenzgeber, Stabilisatoren, Parfumstoffe, Mineralöle, Silikone, Farbstoffe, Alkanol-Amine und Konservierungsstoffe.

 

Unser Haut

 

Unsere Haut atmet, nimmt auf und gibt ab. Sie ist das größte Organ in unserem Körper.

Pro Tag verlieren wir mindestens einen halben Liter Schweiß, auch dann, wenn wir gar nichts tun. Auf bis zu sechs Liter am Tag steigt die Schweißmenge bei Hitze oder körperlicher Anstrengung.  Extrem: Über 16 Liter Schweiß kann der Wettkampf einem Ironman pro Tag abverlangen. Bis zu vier Millionen Schweißdrüsen sind fast überall auf dem Körper verteilt. 

Hanföl

 

Hanföl setzt sich neben diversen anderen Pflanzenstoffen, wie zum Beispiel Chlorophylle, Carotinoide und Vitaminen, zum größten Teil aus Fettsäuren (über 70 % sind ungesättigte) zusammen. Für die menschliche Haut sind vor allem die in dem Öl enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren von größerer Bedeutung, insbesondere Linolsäure und Alpha-Linolensäure, die beiden für den Menschen essenziellen Omega-n-Fettsäuren sowie Gamma-Linolensäure, eine in Speiseölen seltene Omega-6-Fettsäure. Deren Gehalt in Hanföl ist mit bis zu 4 g/100 g bemerkenswert hoch.
Daneben enthält Hanföl auch diverse andere Pflanzenstoffe, die durch das Pressen mit herausgelöst werden, so z. B. Chlorophylle und Carotinoide, die auch für seine Färbung mitverantwortlich sind. Weiterhin sind auch relativ große Mengen an Tocopherol (ca. 800 mg/100 g, davon ca. 80 % γ-Tocopherol) und Phytosterinen (3,6–6,7 g/kg) enthalten.

Hanf (cannabis sativa) + Haut

 

Hanf-Samen-Öl ist in der Zusammensetzung der Fettsäuren dem menschlichen Fett am Ähnlichsten weshalb es die Haut pflegt, jung hält und schnell einzieht.

Hanföl für die Haut ist ein begehrtes Pflegeprodukt. Das geschmeidige und leichte Öl zieht fast rückstandsfrei in die Haut ein und wird von ihr so gut aufgenommen wie kein zweites Pflanzenöl.

Hanföl macht die Haut glatt und geschmeidig, hilft bei der Reparatur von Trockenheitsschäden und stärkt die Zellmembran. Außerdem hält es die oberste Hautschicht zusammen, die den Körper vor dem Austrocknen schützt. Das Hanföl zieht so schnell in die Haut ein wie kein zweites Pflanzenöl und ist daher eine ideale Basis für Naturkosmetik.

Hautpflegeprodukte aus Hanföl wirken allesamt ausgleichend und hydratisierend.

•Sie regulieren den Wasserhaushalt der Haut.
•Hanföl wirkt durch seine besondere Zusammensetzung antimikrobiell und antiseptisch.
•Beschädigte Haut erfährt eine Verbesserung des Hautbildes.
•Insbesondere sind für die reparierende Wirkung des Hanföls neben den essenziellen Fettsäuren das      Vitamin E und die wertvollen Mineralien wichtig.

Himmelschlüssel.
Der Name bürgt.

 

Himmelschlüssel (primula veris) ist eine der ersten Pflanzen im Frühling die ihre Blüten gen Himmel streckt.

Die Blüten enthalten Terpene, vor allem Apigenin, Gossypetin, Kämpferol, Luteolin, Quercetin und entsprechende Glycoside, insbesonder Rutin.
Weiters enthalten die Blüten wertvolle Antioxidantien und Vitamine.
Himmelschlüssel wirkt entzündungshemmend, blutreinigend, schleim- und krampflösend.


Hanf Naturkosmetik

Naturkosmetik Hanf Duschgel

Duschgel         200 ml

- Hanföl + Himmelschlüssel
- oberflächenwirksame Tenside vegetarischen Ursprungs für sanfte aber effektive Reinigung
- Rückfettende Substanzen bewahren die Haut dank ihrer feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Eigenschaften vor der dehydrierenden Wirkung des Wassers und haben eine reparierende Hautwirkung.
- Betain ist ein natürlicher Bestandteil, der vorwiegend in Zuckerrüben, Spinat und Brokkoli vorkommt. Betaine werden aus der Melasse der Zuckerrübe separiert, und in Hautpflegeprodukten als Feuchtigkeitsspender eingesetzt. Klinische Studien beweisen, dass Betaine in der Lage sind, die Haut gegen mechanische und chemische Schädigungen zu schützen, sie pflegen das Haar und machen es weich und geschmeidig.
- D-Panthenol ist der klassische Allround-Wirkstoff bei trockener, feuchtigkeitsarmer und rissiger Haut – es unterstützt die Pflege barrieregestörter Haut wie kaum ein anderer Wirkstoff und dringt tief in die Haut ein, um dort Wasser zu binden und die Haut intensiv zu regenerieren.

Body Lotion     200 ml

- Hanföl + Himmelschlüssel
- Aloe Vera: Das Blattmark der Aloe Vera enthält an die 200 Wirkstoffe, darunter zahlreiche Vitamine, Enzyme und Mineralstoffe, Aminosäuren, ätherische Öle sowie die schmerzstillende Salicylsäure. Das zähflüssige, schleimige Gel aus dem Frischblatt wird sehr schnell von der Haut aufgenommen. Es kühlt Sonnenbrand und Insektenstiche und heilt dank seiner antibakteriellen Wirkung Wunden, was schon die Krieger der Antike wussten. Das Gel der Aloe Vera soll zudem bei Strahlenschäden durch Radiotherapie bei der Zellerneuerung helfen, spendet der Haut Feuchtigkeit und hält sie geschmeidig
Kamille: Der beste Freund der Haut. Sie ist die vielseitigste Pflanze im Kampf gegen Hautkrankheiten: Die Blüten der Kamille wirken antibakteriell und können so nicht nur den Juckreiz lindern, sondern auch gereizte Haut beruhigen.
- Melisse: Das ätherische Öl Melisse hat sich in Sachen Zellschutz für die Haut als ebenso wirksam erwiesen wie Vitamin C. Dieses gilt als „Goldstandard“ der Antioxidantien. Das bedeutet, dass Melissenöl die Folgen von oxidativem Stress durch UV-Strahlen, Luftverschmutzung oder Nikotinrauch neutralisieren kann. Beim UV-Schutz sei die Melisse bei gleicher Dosierung dem Vitamin C sogar etwas überlegen-
- Bisabolol: ist ein entzündungshemmender Wirkstoff, der im ätherischen Öl der Kamille vorkommt.
Nachweis der Wirksamkeit gegen atopisches Ekzem in einer Probandenstudie, R. Patzelt-Wenczler European Journal of Medical Research. 19, S. 171-175 (2000).
Nachweis der Wirkung eines Kamillenkonzentrats zur schnelleren Wundheilung. V. Boltshauser, Phytotherapie Nr. 2, S. 12-14 (2005).

Hanf Naturkosmetik Gesichtsmilch

Gesichtsmilch 200 ml

- Hanföl + Himmelschlüssel
- Karitébutter: Karité butter, Natürliches Regenerierungsmittel für die Zellen, welches das Altern der Haut und des Haares verhindert. Ein Mittel, das intensiv und langfristig das Gesicht und den Körper mit Feuchtigkeit versorgt und durch seine hohe Konzentration von weichmachenden und regenerierenden Substanzen die Falten- und Streifenbildung der Haut verhindert. Es schützt die Haut vor ultravioletter Strahlung, wie ein Sonnenschutzmittel – vor und nach – einem Sonnenbad, es schütz aber auch vor Kälte.
- Betain: Betain ist ein natürlicher Bestandteil, der vorwiegend in Zuckerrüben, Spinat und Brokkoli vorkommt. Betaine werden aus der Melasse der Zuckerrübe separiert, und in Hautpflegeprodukten als Feuchtigkeitsspender eingesetzt. Klinische Studien beweisen, dass Betaine in der Lage sind, die Haut gegen mechanische und chemische Schädigungen zu schützen.
- Allantoina: Allantoin gilt als wundheilungsfördernd und zellgenerierend. Weiterhin hat er eine keratoplastische (das bedeutet Hornhaut erweichende) Wirkung, die gerne in Rezepturen gegen unreine Haut genutzt wird. Er mildert Hautirritationen  und gilt allgemein als ausgesprochen verträglich.



Hanf Naturkosmetik Gesichtscreme

Gesichtscreme   50 ml

- Hanföl + Himmelschlüssel
- Hyaluron: Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil u.a. der Dermis (Lederhaut), synthetisch wird sie in erster Linie mit Hilfe von Bakterienkulturen hergestellt. Sie bindet effektiv Feuchtigkeit in der Haut und wirkt sehr lange nach. Je nach Molekularstruktur der Hyaluronsäure kann sie außerdem einen dünnen Gelfilm auf der Haut bilden, der straffend und glättend wirkt. Ausgetrocknete Haut mit gestörter Barriereschicht erfährt umgehend Linderung und wird nach einem ersten „Feuchtigkeitskick“ durch Hyaluronsäure optimal auf die Pflege mit rückfettenden Lipiden vorbereitet.

Naturkosmetik Hanf Handcreme

Handcreme       50 ml

- Urea: Harnstoff ist, wie Glycerin und Aminosäuren, ein Bestandteil des hauteigenen Feuchthaltesystems. Als hauteigene Substanz ist er besonders verträglich. Für Kosmetikprodukte wird er synthetisch hergestellt, und gerne zur Behandlung von Neurodermitis, Psoriasis und Verhornungsstörungen verwendet. Harnstoff wirkt wasserbindend und lockert verhornte Hautstellen. So kann der Hauttalg besser abfließen, was besonders fettiger, unreiner Haut zu Gute kommt. In höherer Konzentration wirkt Harnstoff außerdem leicht antibakteriell und juckreizstillend. Eine weitere Eigenschaft von Urea ist die penetrationsfördernde Wirkung, es wird also die Aufnahmefähigkeit der Haut verbessert. Zudem wird ihre natürliche Barrierefunktion unterstützt.
- Allantoin: Allantoin gilt als wundheilungsfördernd und zellgenerierend. Weiterhin hat er eine keratoplastische (das bedeutet Hornhaut erweichende) Wirkung, die gerne in Rezepturen gegen unreine Haut genutzt wird. Er mildert Hautirritationen  und gilt allgemein als ausgesprochen verträglich.

Hanf Naturkosmetik Lip Care

Lip Care              5 ml

- Hanföl + Himmelschlüssel
- Kakaobutter: Kakaobutter ist das Fett der Samen der Kakaopflanze, das durch Pressung der Kakaomasse oder durch Extraktion mit Lösungsmitteln gewonnen wird. Ursprünglich im tropischen Amerika heimisch, wird Kakao heute auch in Afrika, Südamerika und Südostasien angebaut.
Kakaobutter ist eine relativ harte, spröde Pflanzenbutter, die Kosmetikprodukten Konsistenz gibt und zart duftet. Sie wirkt beruhigend auf gereizte, spröde und trockene Haut und macht sie weich. Sie bindet Feuchtigkeit in der Haut und wirkt schützend und rückfettend. Für fette und unreine Haut ist sie daher jedoch weniger geeignet.
Kosmetische Eigenschaften:
• hautberuhigend
• rückfettend, ideal für trockene, rissige Haut
• feuchtigkeitsbindend
• macht die Haut weich
- Bienenwachs: Bienenwachs ist ein plättchenartiges, weißliches Ausscheidungsprodukt der Wachsdrüsen von Honigbienen, die es zur Produktion ihrer Waben nutzen. Seine Gewinnung kann auf unterschiedliche Weisen erfolgen. Bienenwachs gilt als ausgesprochen verträgliche Fettkomponente in Kosmetikprodukten, nur vereinzelt können durch Pollenrückstände allergische Reaktionen auftreten. Es wird vorwiegend als Konsistenzgeber und schwacher Emulgator eingesetzt. Bienenwachs gibt eine leichte Konsistenz und bildet einen zarten Schutzfilm auf der Haut, der besonders bei trockener, spröder und gereizter Haut wohltuend wirkt. Auch in der dekorativen Kosmetik wird es verwendet, um den Schmelzpunkt der Produkte zu erhöhen. In Haarpflegeprodukten kommt Bienenwachs in geringer Konzentration zum Einsatz, da es als Glanz und Halt gebender Bestandteil eingesetzt werden kann.
- Traubenkernöl: Traubenkernöl hat mit seinen hohen Anteilen an Polyphenolen und Tocopherolen eine außergewöhnlich starke antioxidative, zellmembranschützende Wirkung. Es zieht sehr gut ein und fördert die Aufnahmefähigkeit der Haut, insbesondere für fettlösliche Vitamine. Traubenkernöl ist ein leichtes Öl und gut für die Pflege von Akne, fettiger Haut und Mischhaut geeignet. Der hohe Gehalt an Linolsäure wirkt Verhornung entgegen. Auch Reife Haut profitiert von den besonderen Eigenschaften dieses Öls.
Kosmetische Eigenschaften:
• regenerierend & barrierefördernd
• entzündungshemmend, optimal für die Pflege von Akne, fettiger Haut und Mischhaut
• verhornungsregulierend
• stark antioxidativ & zellmembranschützend, optimal zur Anti-Aging-Pflege
• fördert die Aufnahmefähigkeit der Haut