SozialAgriKultur

In mehrerlei Hinsicht wollen wir das Grundrecht auf Gesundheit des Menschen fördern:

  • Durch die Schaffung von rentablen Arbeitsplätzen, welche auch soziale Randgruppen miteinbezieht, integriert und ihnen Sinn und Therapie durch Beschäftigung gibt.
  • Durch gesunde Lebensmittel, regional und biologisch angebaut und veredelt.
  • Durch Kultur und Musik in Verbindung mit hochkarätiger Gastronomie und Gasthausleben.

In der Gesamtheit diese Kreislaufes dreht sich unser gemeinsames, nachhaltiges Wirtschaftssystem. Es verstrickt sich mit nahe liegenden Systemen und stärkt die grenzüberschreitende Region.

Sozialgenossenschaft Vinterra

LEBENsmittel - um Mittel zum Leben zu produzieren orientieren wir uns strikt am Beispiel der Natur. Biologisch und regional wächst unser Gemüse unter der Vinschger Sonne, die Arbeit ist sozial und gemeinwohlorientiert und von höchster Qualität.

 

 

Die Worte Nachhaltigkeit, Gesundheit und Gemeinwohl sind nicht mehr ein leiser Wunsch oder Traum, sondern haben sich zu einer absoluten Notwendigkeit entwickelt. In Anbetracht des Zustandes unseres Planeten und der industriellen Gesellschaft, welche zunehmend kränkeln, wollen wir versuchen Alternativen zu bieten weil Kritisieren und Lamentieren zu wenig ist und ungenügend befriedigt.

 

Unser Antrieb dabei ist die Gesundheit, unser Ziel eine Überwindung egozentrierter Handlungen, Denkweisen und Machenschaften. Der Gewinn dabei ist ökonomisch, soziokulturell und ökologisch lohnend, zukunftsträchtig und positiv in vielerlei Hinsicht.

WER WIR SIND

Der Planungsgruppe gehören Personen mit unterschiedlichen Berufserfahrungen an - so in den Bereichen biologische Landwirtschaft, Gastronomie, Handel und Bildung sowie Sozial-medizinische Arbeit.

 

Das Gründungsteam und somit die ersten Mitglieder sind: Amalia Wallnöfer, Franz Hofer, Friedrich Haring, Giorgio Vallazza, Günther Pitscheider, Josef Gruber, Martina Hellrigl, Oswald Moser, Peter Grassl, Werner Schönthaler

 

Sozial und ökologisch arbeiten im Vinschgau

Der Hauptzweck unserer Sozialgenossenschaft ist die berufliche und soziale

Integration von benachteiligten Menschen und die Schaffung geregelter, attraktiver

und nachhaltiger Arbeitsplätze. Unsere Haupttätigkeiten sind die biologische

Landwirtschaft (Biokontrollnr. BZ-01353-A), die Verarbeitung unserer Produkte, die

Gastronomie und das Angebot von Dienstleistungen. Als ein am Gemeinwohl

orientiertes Unternehmen (onlus), versteht sich vinterra als Baustein für ein

vielseitiges, überschaubares und faires Wirtschaften im Vinschgau.

 

Bio-Gemüse 2016

Mit Ihrer Bestellung unterstützen Sie aktiv den regionalen Gemüseanbau, erhalten gesunde, wohlschmeckende Lebensmittel und sind Unterstützer einer gemeinwohlorientierten Arbeitsintegration.

In den Herbst- und Wintermonaten bieten wir folgende Gemüsesorten an:

 

Blaukraut 1,80 €/kg

Karotten 1,80 €/kg

Kartoffeln 1,60 €/kg

Kohl 1,80 €/kg

Kohlrabi Lager 1,80 €/kg

Kürbisse 1,80 €/kg

Lauch 2,80 €/kg

Rote Rohnen 1,80 €/kg

Zwiebeln 1,80 €/kg

Sauerkraut 8,00 €/kg

 

Wir beliefern mit unserem Gemüse Gastbetriebe und Geschäfte im oberen

Vinschgau, Einzelkunden, sowie einige GAS Gruppen (gruppo di acquisto solidale) in

ganz Südtirol. In periodischen Abständen liefern wir auch bis ins Burggrafenamt.

 

Bestellungen bei

Josef Gruber - Leiter der Landwirtschaft

Tel. 340 112 5135

E-Mail: info@vinterra.it

 

 

 

Wir beliefern mit unserem Gemüse einige Gastbetriebe und Geschäfte im oberen

Vinschgau, Einzelkunden, sowie einige GAS Gruppen (gruppo di acquisto solidale) in

ganz Südtirol. In periodischen Abständen liefern wir auch bis ins Burggrafenamt.

 

Kundenkontakt:

Josef Gruber - Leiter der Landwirtschaft

Tel. 340 112 5135

E-Mail: info@vinterra.it